Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

You ought to know me

Hinterlasse einen Kommentar

You Ought To Know Me 

I can see you’re out to win
Taking Nitroglycerine
Let me show you to my mind
Showing skin and attitude
Unconventionally rude
Throwing pictures in the sky

You oughta know me by now
Living your story somehow
Everyone’s showing you how
You oughta know me by now

Now the words are pouring out
You think you’ve got me figured out
And you can reach into my head
You’ve got a filter in your eye
A reality supply
And I’m standing at the wall

You oughta know me by now…

No-one believes you
Say what you want
Here’s what you asked for
Take what you want

I can see your out to win
Shaking Nitroglycerine
Let me show you to my mind
Showing skin and attitude
Unconventinally rude
Throwing pictures in the sky


Jolli meint:

Hier musste ich insgeheim auch an das Lied „Ich gehöre mir“ von Unheilig denken, in dem es auch darum geht, dass man einen Menschen niemals ganz verstehen kann, obwohl man sich das manchmal einbildet. Ganz so aggressiv ist „You ought to know me“ zwar nicht, aber teilweise schwingt doch eine gewisse Provokation mit. Es geht um die Differenz, zwischen dem Bild, das man von einem anderen Menschen hat, dem, das andere Leute über denjenigen sagen und dem, wie er wirklich ist. „Ich kenn dich doch!“ Das sagt man schnell mal, aber jeder hat seine Geheimnisse.


Gabi meint:

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Sinn ganz verstehe. Kommt mir wie ein ziemliches Männer-Ding vor, Aggression, Kräftemessen, die Schwäche des Gegners suchen? Aber vielleicht ist das auch Blödsinn.

Musikalisch jedenfalls klingen die schweren  Gitarren ziemlich gut.


Anne meint:

Das könnte eine leicht aggressive Ansprache an jemanden sein, der meint er wüsste immer ganz genau wie sich die Person fühlt, wie es in ihr aussieht und was sie aus welchen Gründen tut oder lässt. Dabei baut sich der „Besserwisser“ allerdings seine eigene Realität und Geschichte zusammen, die nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat und auch verletzend für den anderen sein kann – „Das sagst du doch nur, weil du …“ oder „Ich kenne dich schon seit ….Jahren, ich werde das wohl beurteilen können!“ sind Sätze die mir dazu einfallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.