Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Mondlied

Hinterlasse einen Kommentar

Eine Fahne steckt im Mond
Haben sie dich nicht verschont

Bist du nur noch halb zu sehen
Blutest mir den Himmel rot

Ohohoo…
Ich zieh‘ in den Schlaf
Dich kriegen sie heut‘ nicht
Ohohoo…
Kämpf‘ gegen Engel kämpfen gegen mich

Ich mach‘ mir einen Waffenrock
Aus Federn und Vergessenheit

Ich will die Fahne, breche ihr den Stock
Auf dass von ihr nichts übrig bleibt

Ohohoo…
Ich zieh in den Schlaf
Dich kriegen sie heut‘ nicht

Ohohoo…
Kämpf gegen Engel kämpfen gegen mich
Schlaf‘ morgen ein, wach‘ gestern auf
Steig‘ den Schnee zu dir hinauf
Heut‘ Nacht gehörst du mir allein
Auf dem Mond wird heut‘ kein anderer sein

Ohohoo…
Ohohoo…
Ich zieh‘ in den Schlaf die Engel gegen mich


 

Daniela meint:

Das Mondlied muss man definitiv live erleben. Die Kombination der Musik mit den Bildsequenzen ist der Hammer. Auf dem Mond gehört nicht rumgelatscht, diese Forderung unterschreibe ich gerne.

Autor: Manu

Ich lebe im südlichen Niedersachsen, zwischen Harz und Lüneburger Heide. Irgendwann Ende der 60-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts geboren (Wie sich das anhört...). Liiert, Mutter eines erwachsenen Sohnes und seit etlichen Jahren JJL-Fan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s