Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Radio Doria

Hinterlasse einen Kommentar

Der Tag schon so weit weg
Tief in der Nacht versteckt
Die Wellen, die von ihm blieben

Ich falle wie ein Stein
Ich fall‘ in sie hinein
Sie fangen mich auf und bleiben kleben

Alles, was ich aus meinem Tag verbann‘
Schlägt nachts über mir zusammen

Refrain
In meinem Kopf spielt Radio Doria
In der Stille bleibt
Die freie Stimme der Schlaflosigkeit

Ein Regen Tränen fällt
Aus einer andern Welt
In meine offenen Augen

Und dann rauscht mein Blut
Ich hör‘ mich wieder gut
Die Wahrheit kann ich wieder glauben

Wenn du mich suchst, ich bin im Ozean
Und bade mit den Sternen

Refrain


Daniela meint:

Radio Doria ist ein toller Song und ein prima Aushängeschild für das Tourprogramm. Mir gefällt der Gedanke einer Weltreise durch und über den Äther der freien Stimme der Schlaflosigkeit. Es ist einfach eine schöne Vorstellung, sich auf der Welle des virtuellen Radiosenders durch die Nacht tragen zu lassen, wenn sich sämtliche Dimensionen verändern und die Phantasie Raum und Zeit für eine solche Reise bekommt. In meinem Kopf spielt nunmehr oft Radio Doria – die freie Stimme der Schlaflosigkeit.

 

Autor: Manu

Ich lebe im südlichen Niedersachsen, zwischen Harz und Lüneburger Heide. Irgendwann Ende der 60-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts geboren (Wie sich das anhört...). Liiert, Mutter eines erwachsenen Sohnes und seit etlichen Jahren JJL-Fan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s