Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Tatort Münster zieht in die Schlacht gegen sich selbst a. k. a. die Tatort-Münster-Festspiele

Hinterlasse einen Kommentar

Der Tatort aus Münster ist ein Phänomen. Er erreicht Traumquoten und mit der letzten Folge Mord ist die beste Medizin durchbrachen die Münsteraner die 13 Mio.-Schallmauer. Sie sind das einzige Team, das im Durchschnitt über 12. Mio Zuschauer an die Bildschirme lockt und damit Spitze im aktuellen Tatort Ranking.

Thiel und Boerne sind zudem Kult und begeistern auch ein ums andere Mal als Wiederholung. Am 20.7.2014 sahen zum Beispiel 7,48 Mio. Zuschauer die erneute Ausstrahlung von Das Wunder von Wolbeck (12,11 Mio bei der Premiere 2013). Damit erreichen sie fast die Quoten, die andere Ermittlerteams bei der Erstausstrahlung schaffen. Dabei stahlen sich Axel Prahl und Jan Josef Liefers eigentlich noch selbst die Show, weil sie zeitgleich beim Saarbrücker Altstadtfest gemeinsam die Bühne rockten.

Egal, wie oft ein Münster Tatort bereits wiederholt wurde, die Fans sind treu und schalten ein. Hier nur einige Beispiele, gefunden im www.

Die Liste ließe sich munter fortsetzen.

Doch warum erzählen wir das? Die Erfolgsgeschichte ist hinlänglich bekannt und eine weitere Lobhudelei haben die Münsteraner definitiv nicht nötig.

Ganz klar, unser Dreamteam braucht neue Herausforderungen! Das haben sich offenbar ebenfalls die Verantwortlichen der 3. Programme gedacht und daher lässt man sie jetzt in der Quotenschlacht mal gegen sich selbst antreten: Münster vs. Münster. Anders ist es nicht zu erklären, dass am 8.11.2014 drei (in Worten D R E I) Münster Tatorte als Wiederholung an einem Abend ausgestrahlt werden, und zwar um 20:15 Uhr Der Frauenflüsterer im MDR und zeitgleich Der Hammer im WDR. Direkt im Anschluss um 21:45 Uhr gibt es auf hr noch die Folge Satisfaktion. Wir wollten es ja erst nicht glauben und haben es mehrfach gecheckt, als wir die Terminliste aktualisiert haben. Es sind und bleiben tatsächlich drei Münster Tatorte am 8.11.2014.

Tatort TripleDie Interpretation kann natürlich auch falsch sein. Vielleicht sind die Programmgestalter der 3. Programme einfach nur nett und wollen den Tatort-Münster-Fans einmal richtig was gönnen – Thiel und Boerne bis zum Abwinken.

Oder sind es Münster-Tatort-Festspiele, um den immer wieder nörgelnden Kritikern von Welt und Spiegel online mal so richtig zu zeigen, was der Zuschauer mag? Dass über 13 Mio. Fernsehzuschauer nicht an Geschmacksverirrung leiden, wenn sie beim Münsteraner Team einschalten? Und dass sie es ferner nicht tun, wenn sie sich die zigste Wiederholung anschauen? Hey, Münster rules!  😉

Wir halten es einfach mit dem Volksmund: „Aller guten Dinge sind drei.“ Und Münster finden wir gut. Basta.

Offen bleibt die Frage, was tun an jenem besagten 8.11.2014? Die wirklich hammermäßige, recht aktuelle Folge Der Hammer oder Der Frauenflüsterer mit Anna Loos in einer Gastrolle schauen? Bei der Entscheidung können wir Euch nicht helfen. Aber wach bleiben für die wirklich grandiose Folge Satisfaktion lohnt sich auf jeden Fall.

Autor: Mara_Thoni

"Life begins at the end of your comfort zone."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s