Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Liveübertragung des Bürgerfestes am Brandenburger Tor oder RBB-Fernsehen, was hast du dir dabei gedacht?

2 Kommentare

IMG_3176Es gibt Veranstaltungen, die nimmt man mal eben so zur Kenntnis. Aber es gibt auch welche, die einem am Herzen liegen, auf die man sich Wochen im Voraus freut. Die gestrige Großveranstaltung zum 25. Jahrestag des Mauerfalls war so eine, hätte denn nicht der RBB das Kunststück fertig gebracht, die Liveübertragung zu einer riesigen Enttäuschung werden zu lassen. Die großartige Ankündigung des Senders

„Für alle, die nicht live dabei sein können. Ab 17:30 Uhr übertragen wir live vom Brandenburger Tor“

war der größte Flop für alle, die es sich vor dem Fernseher gemütlich machen wollten. Die Zuschauer erwarteten doch nur eins: in aller Ruhe diese Veranstaltung genießen, ein wenig vom Flair am Brandenburger Tor in ihr Wohnzimmer holen. Man hat es allerdings geschafft, das ganze Event permanent durch Interviews und diverse Streams  längst bekannter und schon den ganzen Tag überstrapazierter Reportagen zu unterbrechen. – Anmerkung: Ich habe den ganzen Tag das interessante und informative Programm des RBB verfolgt. – Kein Musikact, der nicht schon wieder durch sich in den Vordergrund manövrierende RBB-Moderatoren unterbrochen wurde. Vom eigentlichen Moderator des Abends, Jan Josef Liefers, blieben lediglich ein paar Wortfetzen und kurze Sequenzen im Hintergrund.

Bei allem Eifer, den der Sender an den Tag gelegt hat, war das für mich das übelste TV-„Erlebnis“ seit langem. Weniger wäre in diesem Falle mehr gewesen. Oder besser: Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Die vielen Kommentare auf der Facebookseite des RBB, die vielen missgestimmten Beiträge bei Twitter und auch an uns als Fanseite lassen keinen Zweifel, dass nicht nur ich diesen Abend für völlig verdorben halte. Enttäuschung auf der ganzen Linie. Nach dieser Aktion können nur noch eine  öffentliche Entschuldigung und eine Wiederholung der Großveranstaltung am Brandenburger Tor ohne Unterbrechungen die Wogen wieder glätten. Das ist der RBB seinen Zuschauern schuldig. Und bis eine Lösung in Sicht ist, bleibt mir erst einmal nur, herzlich zu danken! Vielen Dank für GAR NICHTS!

Autor: Manu

Man muss auf anständige Weise verstehen, älter zu werden, um die Chance zu wahren, jung zu bleiben. (Theodor Heuss)

2 Kommentare zu “Liveübertragung des Bürgerfestes am Brandenburger Tor oder RBB-Fernsehen, was hast du dir dabei gedacht?

  1. Nun macht mal bitte den RBB hier nicht so runter. Wir bezahlen alle Gebühren für dieses Programm!

    • Hast du denn überhaupt die Liveübertragung gesehen? Und wenn ja, lasse ich mich gern belehren, wenn du mir auch nur einen posiven Aspekt nennen kannst. Im Übrigen spiegelt der Artikel meine persönlichen Empfindungen des gestrigen Abends wider. Es handelt sich um keine generelle Kritik am Sender. Im Gegenteil, ich schätze den RBB sehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s