Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite


4 Kommentare

Furioses Konzert-Finale vor der Sommerpause

CoverGlückstadt feiert seinen seinen 400. Geburtstag und die Jungs von RADIO DORIA nehmen die Einladung von NDR 1 Welle Nord gerne an, zur Geburtstagsparty aufzuspielen [fast könnte man meinen, die Konzerte arten neuerdings immer in Geburtstagsparties aus … 😉 ].

Nachmittags zum Soundcheck ist der Marktplatz noch ziemlich leer, nur einige Zaungäste sind schon neugierig. Ein sichtlich gut gelaunter Jan betritt die Bühne und macht erst einmal einige Lockerungs- und Dehnübungen, kein Wunder von Senftenberg war es ja doch ein Stück Fahrt. Dann setzt er zu einer Runde Liegestütze an. Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an die Szene in der Tatortfolge „Fangschuss“, als Boerne Thiel fragt, was dieser meint, wie viele Liegestütze er schafft. Thiel geht darauf ein und will wissen, wie viele. Boerne sagt nach kurzem Zögern: „Alle!“. Wir können bestätigen, es waren viele, jedenfalls deutlich über zwanzig. Respekt.

Zwei alte Bekannte haben wir auch getroffen … 😉 

Die Zeit bis zum Auftritt von RADIO DORIA wurde durch kurzweilige Gewinnspiele, die Stadtwette und Musik überbrückt. The Big Party Projekt heizten dem Publikum ordentlich ein. Dafür gibt es noch einmal ein fetten Respekt von uns, das war ein ganz starker Auftritt. Und schnell war der Glückstädter Marktplatz mit reichlich 8.500 Menschen gefüllt.

Um 21:30 Uhr war es dann endlich soweit und die Jungs von RADIO DORIA rockten wieder einmal grandios und bestens gelaunt die Bühne. Der Wettergott meinte es eigentlich gut mit Glückstadt und hielt die Himmelsschleusen geschlossen. Als Jan aber im Lied Sehnsucht Nr. 7 die Zeile sang: „Ein bisschen Regen wär jetzt schön …“, nahm er die Aufforderung ernst und ließ einen Schauer auf dem Marktplatz herab. Das trübte die Stimmung überhaupt nicht, die Party ging weiter und als Jan offenbar sehr glaubhaft versicherte, dass das nicht wörtlich gemeint war, ließ der Regen es auch schnell wieder gut sein.

Nach gut zwei Stunden bester Musik und Laune hieß es Abschied nehmen in die wohlverdiente Sommerpause, natürlich nicht ohne das Versprechen „Wir werden uns wiedersehen und dann…“. In Gestik sieht das dann wohl so aus..

Am 2. September geht es dann in Braunschweig weiter. Alle weiteren Termine findet Ihr in unserer Terminliste.

Wie immer gibt es auch wieder einen bunten Strauß der Bilder des Abends.