Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite


Hinterlasse einen Kommentar

Hans-Rosenthal-Ehrenpreis 2018 geht an Jan Josef Liefers

Jan Josef Liefers erhielt den mit 10.000 Euro dotierten Hans-Rosenthal-Ehrenpreis für sein großes soziales und humanitäres Engagement. Die Auszeichnung wurde am Samstag, 3. März 2018, im Rahmen der 19. Hans-Rosenthal-Gala in der Jugendstil-Festhalle in Landau in der Pfalz verliehen.

Die offizielle Pressemitteilung:
Mit einstimmigem Votum entschied sich die Jury in diesem Jahr für den Schauspieler, Musiker, Regisseur und Produzenten Jan Josef Liefers. Er ist der 15. Träger des Hans-Rosenthal-Ehrenpreises, der seit 2003 jährlich von der Hans-Rosenthal-Stiftung und dem Verein „Aktion Hilfe in Not“ an Personen oder Institutionen vergeben wird, die sich in herausragender Weise und uneigennützig für Not leidende Menschen einsetzen.

Seit vielen Jahren engagiert sich Jan Josef Liefers außerordentlich im sozialen Bereich. Er arbeitet aktiv im Beirat der Til Schweiger Foundation und setzt sich seit vielen Jahren für das Kinderhospiz „Sonnenhof“ der Björn-Schulz-Stiftung ein. Darüber hinaus ist Jan Josef Liefers langjähriger Botschafter und Unterstützer der NCL-Stiftung, die sich für Kinder einsetzt, die an Kinderdemenz NCL (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) erkrankt sind. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Erforschung der tödlichen Kinderdemenz voranzutreiben, um sie künftig heilen zu können. Dazu koordiniert die Stiftung medizinische Projekte und informiert die Öffentlichkeit über die Krankheit. Das Preisgeld wird Jan Josef Liefers der NCL-Stiftung zur Verfügung stellen.

Der „Hans-Rosenthal-Ehrenpreis“ wird in Würdigung der Persönlichkeit des 1987 verstorbenen Fernsehmoderators und Quizmasters („Dalli-Dalli“) sowie zur Erinnerung an sein Werk und Schicksal ausgelobt. Hans Rosenthal war es schon aufgrund seiner eigenen Geschichte wichtig, dass selbstlose und mutige Personen Anerkennung finden. Es war ihm ein Anliegen, Not leidenden Menschen zu helfen, unter anderem mit der Aktion „Dalli-Dalli hilft“, in deren Nachfolge die Hans-Rosenthal-Stiftung gegründet wurde.

Sichtbares Zeichen dieser Auszeichnung ist eine Plastik des international renommierten Künstlers Prof. Gernot Rumpf aus Neustadt an der Weinstraße: ein Pelikan als Symboltier der Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe.


Links/Berichte über die Gala:


Video:


Galerie:

Wir waren selbst nicht vor Ort, alle Bilder sind Fremdmaterial. Bitte Quellenangaben beachten!


Hinterlasse einen Kommentar

DAS GOLDENE SCHLITZOHR 2017 – Preisträger: Jan Josef Liefers und Axel Prahl

Quelle: Pauls Beute Hundefutter auf Facebook

„Mit einem Augenzwinkern die Welt ein wenig verbessern…“ Diesen Satz von Dr. Eckart von Hirschhausen hat sich der internationale Club der Schlitzohren ganz groß auf die Fahne geschrieben und er wird auch wieder das Leitmotiv sein, wenn am 10.06.2017 in der Hamburger Fabrik die Verleihung des Goldenen Schlitzohrs sattfindet. Der Preis zeichnet seit 1985 Personen des öffentlichen Lebens für ihr Engagement für Kinder aus. In diesem Jahr erhalten Jan Josef Liefers und Axel Prahl den mit 30.000 € dotierten Preis, den sie an ein kinderbezogenes Projekt ihrer Wahl übergeben dürfen.

Anders als bei vielen anderen Preisverleihungen, erwartet die 700 Besucher kein Theater oder Festsaal, dafür aber „Kult“ mit viel Bewegung und einmaliger Atmosphäre. Tickets für die mit viel Herzblut organisierte und gleichzeitig hochkarätig besetzte Benefizgala, sind unter eventim.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Moderation des Abends wird – wie bereits 2014 – der Intendant des Westdeutschen Rundfunks Tom Buhrow übernehmen, die Laudatio hält Vorjahrespreisträger Michael „Bully“ Herbig. Auch musikalisch verspricht das „Goldene Schlitzohr“ ein Abend der Extraklasse zu werden: Alligatoah, Fury In The Slaughterhouse, Jennifer von „Beyond the Black“, Rafael Cortes, Santiano und Sebastian Krumbiegel, werden im Namen der guten Sache live auf der Bühne stehen.

Alle Künstler verzichten dabei auf ihrer Gage, so dass alle Einnahmen Projekten zu Gute kommen, die Kindern sowohl Bildung oder medizinische Versorgung garantieren, als auch kulturelle und soziale Entfaltung ermöglichen. Auch Erlöse aus einer vor Ort stattfindenden Tombola, bei der als Hauptpreis eine 7-tägige Reise auf AIDAprima zu den schönsten Metropolen Westeuropas winkt, werden für Kinderhilfsprojekte gespendet.

Kein Wunder also, dass das Goldene Schlitzohr bei vielen Prominenten so beliebt ist, dass sie in diesem Jahr zum wiederholten Male dabei sind, um die Welt mit einem Augenzwinkern ein bisschen besser zu machen…

Der internationale Club der Schlitzohren wurde 1979 von Kaufleuten in Mühlheim/Ruhr mit dem Ziel gegründet, bedürftigen Kindern in der ganzen Welt zu helfen. Seitdem konnten mehr als 1200 Projekte in 70 Ländern durchgeführt werden. Frühere Preisträger des „Goldenen Schlitzohrs“ waren u.a. Franz-Josef Strauß, Peter Ustinov, Thomas Gottschalk, Hans-Dietrich Genscher, Mario Adorf, Johannes Rau, Helge Schneider und Peter Maffay.


Der internationale Club der Schlitzohren präsentiert

DAS GOLDENE SCHLITZOHR

Preisträger 2017: Jan Josef Liefers und Axel Prahl

Live:
Alligatoah
Fury In The Slaughterhouse
Jennifer Haben von “Beyond the Black”
Santiano
Sebastian Krumbiegel
Rafael Cortes
Moderation: Tom Buhrow
Laudatio: “Bully” Herbig
u.v.a.

Termin:
Am 10. Juni 2017 um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
In der FABRIK
Tickets gibt es ab 37,90 € an allen bekannten Vorverkaufsstellen
sowie im Internet unter www.eventim.de.

[Quelle: Semmel concerts]