Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite


Hinterlasse einen Kommentar

Inszenierungen

Wissen Sie, wie man Töne reinigt?Wissen sie wie man TöneWissen sie -Besetzung

(seit 2011)

Staatsoper im Schillertheater, Berlin
Regie: Jürgen Flimm

Icon Vorschau

Die Riesen vom Berge (1994)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Cesare Lievi

König Lear König Lear BesetzungKönig Lear (1993)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Jürgen Flimm


Minna von BarnhelmMinna von Barnhelm Besetzung
Minna von Barnhelm (1993)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Wolf-Dietrich Sprenger

Icon Vorschau

Kabale und Liebe (1993)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Nikolai Sykosch

Icon Vorschau

Alice (1993)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Robert Wilson, Tom Waits, Schmidt

Icon Vorschau

Weihnachten bei Ivanovs (1992)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Nikolai Sykosch

Dickicht Dickicht BesetzungIm Dickicht der Städte (1991)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Ruth Berghaus

Was ihr wollt was ihr wollt BesetzungWas ihr wollt (1991)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Jürgen Flimm

Thalia1Les caprices de Marianne (1991)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Werner Schroeter

Black RiderThe Black Rider (1990)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Robert Wilson, Tom Waits

Icon Vorschau

Die Festung (1990)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Bernd Weißig, Christian Steyer
Premiere:
Rolle: Drogo

Icon Vorschau

Aufstieg des Arturo Ui (1990)

Thalia Theater, Hamburg
Regie: Siegfried Bühr

Icon Vorschau

Maria Stuart (1989)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Thomas Langhoff

Die GeiselDie Geisel (1989)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Thomas Langhoff
Premiere:
Rolle: Freiwilliger

SedemundsBesetzungsliste SedemundsDie echten Sedemunds (1988)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Rolf Winkelgrund
Premiere: 6. Mai 1988
Rolle: Tischlerlehrling

LohndrückerLohndrücker BesetzungDer Lohndrücker (1988)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Heiner Müller
Premiere: 29. Januar 1988
Rolle: Kant

Icon Vorschau

Egmont (1987)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Friedo Solter
Premiere:
Rolle: Richard

Sokrates Sokrates BesetzungDer Sturmgeselle Sokrates (1987)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Thomas Langhoff
Premiere: 1. Juni 1986
Rolle: Fritz

FliegenDie Fliegen (1987)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Friedo Solter
Premiere: 24. Januar 1987

Monat auf dem Lande Monat auf dem Lande BesetzungEin Monat auf dem Lande (1987)

Deutsches Theater, Berlin
Regie: Thomas Langhoff
Premiere: 10. April 1987
Rolle: Beljajew
Foto: TU Dresden

Foto: TU Dresden

Abschied im Juni (1978)

Studentenbühne TU, Dresden
Premiere: 12. April 78
Regie: Uli Schwarz
Rolle: sitzengelassener Ex der Braut


Hinterlasse einen Kommentar

Diese Nacht (2008)

Inhalt:

Der Film „Diese Nacht“ (Originaltitel: „Nuit de chien“) basiert auf dem Roman „Für diese Nacht“des uruguayischen Schriftstellers Juan Carlos Onetti  aus dem Jahre 1943.

Nach dem Bürgerkrieg kämpfen die Bewohner von Santa María, die letzte Stadt, die sich noch nicht ergeben hat, um Leben und Tod. Die Geheimpolizei der Militärdiktatur sorgt für Angst und Schrecken. Es herrscht das Chaos: Tot, Sterben, Verwundete und die Cholera.
Jeder ist sich selbst der Nächste und versucht, nur seine eigene Haut zu retten. Ein letztes Schiff liegt im Hafen. Es birgt für viele die Hoffnung, damit das Land am nächsten Tag verlassen zu können.

Held der Geschichte ist Ossorio, ein Oberst der gescheiterten Widerstandsbewegung. Er ist auf der Suche nach seinen einstigen Freunden und seiner Geliebten Clara mit dem Zug in die belagerte Stadt zurückgekehrt. Inzwischen versuchen alle nur noch, sich selbst zu retten. Kaum jemand schreckt noch vor Gewalt, Verrat oder dem Wechsel der Seiten zurück. Um politische Überzeugungen geht es längst nicht mehr. In dem Inferno werden alte Rechnungen beglichen. So baut auch Ossorio seine gesamte Hoffnung auf das letzte Schiff. Es bleibt nur diese Nacht zur Flucht.

„Werner Schroeter entfaltet in „Diese Nacht“ eine kafkaesk-schaurige Apokalypse, ein unmenschliches Inferno aus Gewalt und Verrat, Egoismus und Opportunismus, in dem sich die Beteiligten selbst oder gegenseitig sinnlos vernichten. Eine Nacht lang dauert die Handlung, sofern man von einer Handlung sprechen kann. … „Diese Nacht“ ist keine stringente Narration, sondern bildgewaltiges, manieriertes Kino.“ (Dieter Wunderlich)

In der deutschen Kinofassung spricht Jan Josef Liefers den Hauptmann Villar.

Die Uraufführung erfolgte beim Wettbewerb der 65. Filmfestspiele von Venedig 2008 (GOLDENER LÖWE für das Gesamtwerk von Werner Schroeter († 12. April 2010) mit DIESE NACHT. Zudem gab es beim Festival des deutschen Films 2009 „Besondere Auszeichnung“.



Links: