Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Feedback

Gästebuch

Das Feedback bezieht sich auf unsere Seite!  Wir sind eine autorisierte Fanseite, nicht die Webpräsenz von Jan Josef Liefers. Wer Jan oder der Band etwas mitteilen möchte, hat bei Facebook die besseren Chancen.

Liebe Nutzerin und Nutzer,

Ihr wollt uns etwas mitteilen, Lob oder Kritik loswerden, auf Fehler, tote Links etc. hinweisen? Dann schreibt einen Kommentar zu dieser Seite. Artikelspezifische Kommentare sind natürlich trotzdem stets dort willkommen. 🙂
Wir wünschen uns einen angeregten und engagierten Dialog. Du kannst dich gerne mit Kommentaren und Beiträgen beteiligen. Wir bitten jedoch um die Einhaltung der Kommentierregeln. Falls diese nicht eingehalten werden, behalten wir uns das Recht vor, Inhalte gegebenenfalls zu löschen.

1. Respektvoller Umgang
Achte bei deinen Beiträgen immer auf einen fairen und höflichen Ton und bleibe sachlich: Behandele andere Nutzerinnen und Nutzer stets so, wie du selbst behandelt werden möchtest. Vergesse bitte nicht, dass hinter jeder Nutzerin/jedem Nutzer ein Mensch steht. Argumentiere nie mit persönlichen Angriffen oder mit Argumenten, die sich gegen Personen richten. Lasse jeder Nutzerin/jedem Nutzer seine Meinung und versuche nicht, deine Auffassung anderen aufzuzwingen. Beiträge, die Beleidigungen, Obszönitäten, persönliche Angriffe, sexistische oder rassistische Äußerungen enthalten, werden von uns gelöscht. Gleiches gilt für Beiträge, die in vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache verfasst sind oder das Recht Dritter sowie Urheberrechte verletzen.

2. Themenbezug beachten
Diese Fanseite bietet Informationen rund um das Leben und Wirken von Jan Josef Liefers. Daher sollten sich die Diskussionsbeiträge auch auf das jeweilige Thema beziehen. Sollte dies nicht der Fall sein, behalten wir uns das Recht vor, Beiträge gegebenenfalls zu entfernen.

3. Missbräuchliche Nutzung
Die missbräuchliche Nutzung der Fanseite als Werbefläche für andere Webseiten oder Dienste sowie das kommerzielle oder private Anbieten von Waren und Dienstleistungen sowie insbesondere Tauschangebote zu Filmen etc. sind nicht gestattet und führen zur Löschung des Beitrages. Inhalte, Informationen, Software oder anderes Material, das gegen bestehende Gesetze verstößt, dürfen nicht gepostet werden.

4. Zitate und Bilder
Wenn du in einem Beitrag ein Zitat einbringen möchtest, nenne bitte auch die Quelle und den Urheber. Nur für die anderen Nutzer nachprüfbare Zitate und Quellenangaben sollten genutzt werden. Bedenke beim Posten von Bildern, dass du über deren Rechte verfügen solltest. Mit der Verlinkung zu externen Webseiten sollte möglichst sparsam umgegangen werden.

5. Verantwortlichkeit
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Beiträge der Nutzer. Diese trägt stets die jeweilige Nutzerin oder der jeweilige Nutzer. Die Verfasserin/der Verfasser der Beiträge gibt der Fanseite mit dem Einstellen seines Beitrages das Recht, den Beitrag dauerhaft auf der Fanpage vorzuhalten.

6. Verstöße gegen Kommentierregeln
Als Betreiber dieser Präsenz werden wir Verstöße gegen die hier aufgeführten Kommentierungsregeln nicht dulden. Wir behalten uns vor, Beiträge jederzeit und gegebenenfalls auch ohne Angaben von Gründen zu löschen. Mit der Interaktion auf unserer Fanseite erkennst du diese Richtlinien an. Verstöße gegen die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften können unter Umständen in schwerwiegenden Fällen die Einleitung rechtlicher Schritte zur Folge haben.

7. Anfragen
Wir möchten Fragen stets beantworten und auf Beiträge reagieren. Beachte jedoch, dass wir das Ganze in unserer Freizeit betreiben und nicht rund um die Uhr erreichbar sind. Ferner möchten wir darauf hinweisen, dass wir für Buchungsanfragen, Autogrammwünsche, den Kartenvorverkauf o. ä. die falschen Ansprechpartner sind. Insoweit verweisen wir noch einmal ausdrücklich auf die Ausführungen im Impressum. Wir haben alle Informationen nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, können aber für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen.

Wir danken für dein Verständnis und freuen uns auf den Dialog mit dir!

133 Kommentare zu “Feedback

  1. Joaaa…,
    also gaaaaannnnnzzzz… tooolllll fiiinnnde iiiiiiicccc hhhhh daaas auuucchh!!!
    DAS WAR jetzt seeeehhhrrr geeignet zum Nachsprechen und geht sogar im Chor (als Band selbstverständlich auch😉)
    Als sozialengagierter, schauspielerisch hochbegabter Rechtsmediziner mit einer hellen Birne DARF MAN (N) das natüürlich auch mit der Familie nachsprechen. ANDEREN sind…auch ähm..sämtliche Rechte, die das RICHTIGE Mundwerkzeug besitzt VON !!!MIR!!! GENEHMIGT UND ZUGESAGT. Wer will den VERTRAG NICHT eingehen? Bitte, bitte, bitte um EINE Antwort!!!😜😎

    MfG
    ICH

  2. Ihr Auftritt bei Bayern 1 „Blaue Coch?“ am So. 13.09.2015

    Sehr geehrte Herr Liefers,
    Sie lehnen sich meines Erachtens und sehr unüberlegt weit aus dem Fenster, indem Sie Kritiker der unkontrollierten Asylantenzu-
    wanderung als „braune Soße“ und „denen unüberlegt hinterherlaufen“ diffamieren. Ich bin weder ein Rechter/Brauner, noch handle
    ich unüberlegt.

    Ich bin ALG-II-Empfänger, (Dipl. Kfm. (FH), Bilanzbuchhalter-IHK, Steuerfachangestellter) und kriege hier in Deutschland keine Arbeit!!!Wir sind ca. 3,5 Mio. ALG-II-Empfänger, ca. 3. Mio ALG-1 -Empfänger ca. 2 Mio Minijobber…., nicht zu vergessen die vielen Rentner, deren Rente zum Leben nicht ausreicht? Was tun Sie für diese Menschen???? Wer tut etwas für uns? Wissen Sie wie es ist, als Deutscher im eigenen Land mit akad. Abschluss von 450 Euro zu leben?
    Und solange es für Deutsche in Deutschland keine Arbeit gibt, wie soll das mit unkontrollierter Zuwanderung funktionieren.

    Wass wissen sie über die mittel- und langfristigen Folgewirkungen der Entscheidung von Frau Merkel in bezug auf die
    Zuwanderung?

    Gerne würde ich mit Ihnen privat oder auch in der Öffentlichkeit über dieses Thema auseinandersetzen, aber ich befürchte
    Sie haben nicht die „Chuzpe“ dazu. Es reicht nicht, als „Gutmensch“ in der Öffentlichkeit dazustehen.

    Eigentlich fühle ich mich von Ihnen und von der deutschen Gesellschaft als Arbeitsloser an den Rand gedrängt,
    diffamiert und stigmatisiert!!!

    Hochachtungsvoll

    Stephan Prietz
    Nürnberg

    • Herr Prietz,
      wir möchten an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass wir die offiziell autorisierte Fanseite von Jan Josef Liefers sind. Er selber schreibt hier nicht, wie an verschiedenen Stellen betont.
      Wenn Sie ihn ansprechen möchten, tun Sie das am besten über facebook. Hier wird er Ihren Beitrag nicht lesen.

  3. Daß solch ein intelligenter Schauspieler wie Liefers auf den Zirkus von T. Schweiger reinfällt und sich für die Flüchtlingspropaganda prostituiert, ist bemerkenswert. Wenn er Bürgerkriegszustände herbeisehnt, erspare er uns Jungen in Deutschland diese Zumutung und wandere selbst nach Syrien aus!

  4. Also ICH persönlich finde es grandios!!!
    Es ist einfach faszinierend wie mit einem kleinen Kontaktnetz so etwas Großes erreicht wurde. Und vorstellen so zu leben wie der Herr aus Nürnberg kann ich mir vorstellen (allerdings nur in schlechten Träumen). Großen Respekt dafür, dass Sie sich so geöffnet haben und für Ihren (Lebens)Mut!!!

    Freundliche Grüße und alles erdenklich Gute für die Zukunft!!!

    ICH

  5. Und intelligent finde ICH ihn!!!

  6. Und das er bei so einem „Heini“ wie Til Schweiger mitmacht, hat doch wohl auch einen Sinn, genau wie ihre Meinung doch wohl auch einen Sinn hat, oder? Stichwort: T-O-L-E-R-A-N-Z!!!!
    Aber in gewissem Maße MÜSSEN Sie das ja auch leben, ob sie wollen oder nicht!😜😊
    So! Genug von MIR!!! 😉

  7. Ich schätze sie sehr als Schauspieler.Besonders sehe ich gerne ihre Münsteranerkrimis.Ihrengwie zeigen sie Immer Humor ob wohl die Sache ernst ist. Die Sendung Soundtrack im Ard war fernsehen war super. hochachtung ich bin ein normal Bürger

  8. mit Ihrem Auftritt für Asyl machen Sie sich zum Büttel für illegale Einwanderung! Haben Sie es nötig, sich für die grundgesetzwidrige Einwanderung, initiiert durch diese verantwortungslose Regierung, zum Mittäter zu machen? Haben ALLE Anspruch auf ASYL in D.? Bleiben Sie besser bei der Schauspielerei, wenn Sie diesbezüglich keine Ahnung haben!

  9. Dieser Kommentar wurde entfernt. Wie an mehreren Stellen betont, behalten wir uns vor, anonyme beleidigende, diffamierende Posts zu löschen.

  10. Hi,
    wer kann helfen? Die „Strickweste“ von H. Liefers in Schwanensee ist von welcher Marke?
    Kennt die jemand? Total cool und schick.

    Vielen Dank
    W

  11. Hallo, ist das Konzert in der Batschkapp Frankfurt Montags oder Dienstags? Auf der Karte steht Mo. 7.3.16, auf eurer Seite Dienstag, 7.3.16……… Was stimmt nun? Viele Grüße

    • Ein Blick auf den Kalender zeigt, dass der 7.3. ein Montag ist. Also wird wohl das stimmen, was auf deiner Karte steht. 😉
      Ich hab’s korrigiert. Da hatte Eventim wohl zu Anfang einen Fehler in den Daten, denn von dort habe ich sie kopiert und hier eingefügt.

  12. Liefers hat durch seine Ausstrahlung eine Spannweite, die mich überrascht: ich selbst bin Cellistin, z.Zt. unkonzertant….dennoch habe ich eine spezifische neue eigene Spieltechnik entwickelt. Irgendwie werde ich grade vom Weltall oder sonst woher so positiv gesteuert . Das ist mir ein Rätsel zwar, wie so was gehen kann…und dann träumte ich auch mal von Jan J.Liefers: er spielte Geige, tanzte lustig umher. Ich zeigte ihm, wie es noch leichter geht und er nahm das an, spielte wie ein Kanarienvogel und gleichsam sonor wie ein Wundergeist. Ihm und seiner gattin Anna Loos die allerbesten Wünsche weiterhin!

  13. bitte meinen Namen streichen! es sollte anonym sein!!!!!!

  14. Nachträglich allen ein schönes Weihnachtsfest! Einen guten Start in das neue Jahr 2016! Jan Josef Liefers ist toll.😉👍😆

  15. talk bei maischberger
    sehr geehrter herr liefers, sie mögen sich ja berufen fühlen, ihre pseudoweisheiten unters volk bringen zu müssen. worauf begründet sich eigentlich diese berufung? weil sie schauspieler sind?
    ich denke sie halten sich mal aus der diskussion heraus, sie sind doch auch nur stütze dieser diktatur der saturierten, einfach nicht zum aushalten!

    • Guten Abend Jens,
      da Sie es offensichtlich nicht gesehen haben: wir sind die offiziell autorisierte Fanseite von Jan Josef Liefers. Er selber schreibt hier nicht, wie an verschiedenen Stellen betont.
      Wenn Sie ihn ansprechen möchten, tun Sie das am besten über Facebook. Hier wird er Ihren Beitrag nicht lesen.

  16. Vielen Dank für Ihren Besuch bei Frau Maischberger am 24.2., für mich, als ebenfalls Dresdner und Gegner von Pegida und sämtlichen rechten Gedankengutes, fand ich das Sie leider viel zu wenig zu Wort gekommen sind. Das was Sie geäußert haben unterstütze ich zu 100 % . Leider sind wir hier in Dresden, gefühlt, in einer Minderheit, viele haben Angst sich offen gegen Pegida zu stellen.

  17. Herr Liefers,

    ich achte Sie sehr, doch diese pauschale Aussagen spalten das Land gefährlich!
    Mir ist völlig unverständlich das dies niemand zu verstehen scheint. Was Sie berichtet haben bewegt mich ebenfalls sehr, wenn unschuldige Kinder sterben, überhaupt die ganzen Umstände dort sind menschlich kaum zu ertragen…
    Ich meine das ernsthaft!
    Doch was komplett ausgeblendet wird, hier bei uns sind Millionen Menschen seitspätestens Hartz 4 komplett abgehängt.
    Schlecht bezahlte Arbeit, Wohnungsnotstand, keine Bildung…..

    Sicher Sie werden demnächst mit einem syrischen intellektuellen einen Plausch halten, die tatsächliche „Integration“ bleibt aber an gtenau den schon längst abgehängten der Gesellschaft hängen.
    Und das jeder Dialog mit der „Ihr seid rechtsradikale Spinner“ diffamiert werden und dadurch jeder dringend nötige Dialog verhindert wird!
    Wie Sie soeben richtig kommentiert haben der Widerstand der ehemaligen DDR reesultierte daraus das diese System über die Köpfe der Menschen regiert haben und die Bürger sie nicht interessierten…
    Wo ist der Unterschied zu heute?
    Am Ende läuft es darauf hiinaus das normale Bürger sich radikalisieren nur weil sie anders nicht mehr gehört werden als wenn sie auf Nazi initiirte Demos gehen, erwartungsfrohe Flüchtlinge Angst bekommen und weiterhin haben wenn sie von so einem Mob empfdangen werden und sich deswegen ebenso radikalisieren….
    Mittlerweile glauben 60 Prozent der Bevölkerung nicht mehr an den Rechtsstaat glauben…
    Am Ende hat wieder jeder Recht die deutschen sind latent rechtsradikal, die Asylbewerber sind kriminelle Terroristen….
    Schuld daran ist Ihre geliebte Frau Merkel, die wohlwollend ignoriert hat was in diesen Ländern seit Jahrzehnten geschieht, zum grossen Teil durch die geliebten Amerikaner erst ausgelöst – die sich nu8n aber einen schlanken Fuss machen…. warum denn eigentlich Herr Liefers
    Und das die grösste Flüchtlingswelle der jüngsten Zeit erst dadurch ausgelöst wurde weil vor allem auch Deutschlend die „Gaben“ an die Flüchtlingslager im nahen Osten halbiert wurde….
    Ich hoffe Sie regen demnächst zur wirklichen Diskussion an!

  18. Schade baggi das war zuvor nicht zu sehen…
    Facebook kann ja wohl nu ein Scherz sein, wirkliche Diskussionen sind so leider nicht möglich….

    • Es steht in fetten Buchstaben extra im Erklärungstext oben. Es steht im Begrüßungstext der Startseite. Es steht unter jedem dritten Kommentar hier. Aber wer sich nicht ein wenig umsieht, der kann das nicht wahrnehmen, das stimmt natürlich.
      Außerdem spricht der Name Fanseite ja nun auch schon für sich: von Fans für Fans.

  19. Lieber Herr Liefers,
    Wir veranstalten eine Debatte zur erfolgreiche Integration von Flüchtlingen, „Willkommen Kultur vs. Einwanderer bringen uns was!“ Prof. Di Fabio wird die Einführungrede halten. Prof. Chr. Schwarz-Schilling ist Jury-Vorsitzer.
    Spitzen Persönlichkeiten werden in zwei Teams debattieren: „Werte/Deutschland/ Flüchtlinge = Champions Debattieren“
    Frage: Wären Sie bereit die Debatte mit ein Bild und ein eLink zu Ihren Homepage zu unterstützen?
    Vielen Dank,
    Ihr Paul Dolan
    Chairman, Economic Forum Deutschland gem. e.V.

  20. Hallo und Glückwunsch zu dem gelungenen Abend heute in der Batschkapp! Weiter so! Es war unvergesslich gut! Gruß Stephan!

  21. Endlich live in der Schweiz!

    Freitag, 3. Juni 2015,
    Tatort Schinzenhofsaal Horgen
    Radio Doria im Rahmen des Festivals Musig am Zürisee

  22. Hallo und guten Tag,
    mein Name ist Martin Larsen.

    Ich würde sehr gerne Herrn Lieffers mit seiner Band für ein Konzert im VERDO – Hitzacker (Wendland)
    Buchen!
    Können Sie mir bitte die Kontaktdaten vermitteln ?

    Besten Dank & Viele Grüße,

    Martin Larsen
    19303 Dömitz

    Tel. 0177/8332327

    http://www.martins-musiccafe.de

  23. Ich vermisse eure Fundstücke…jeden Freitag ist das doch immer ein Highlight, abgesehen vom WE. 😉
    Liebe Grüsse

  24. Hallo Jan, wir waren gestern zum Inselleuchten und es war insgesamt eine sehr tolle Veranstaltung. Dein Auftritt mit Band war super!!! Mach weiter so, mich persönlich gefällt die rockiige Variante besser, natürlich mit verständlichen Texten und das hast du sehr gut drauf! Deine Meinung zum Thema Religion fande ich ich sehr gut, ich bin auch 64er Baujahr, war in der Friedensbewegung der evangelischen Kirche in Berlin aktiv, Bausoldat usw. und sehe es aber auch so, Glaube ist individuell, man kann den Glauben nicht anderen Menschen aufdiktieren. Irgend einen Glauben brauchen wir aber ….. usw…. Übrigens fand ich es toll wie du Axel gestützt hast, der hatte ja schon mächtig einen zu sitzen. 🙂 Ganz viele Grüße an Dich und Familie von Torsten und Manuela aus Klosterfelde.

  25. Das Fanseiten-Team behält sich vor, Entgleisungen wie diese zu löschen. Wenn Sie sich nochmals äußern wollen, was wir Ihnen gerne zugestehen, bitte ohne Kraftausdrücke.

  26. Vor einiger Zeit war zu lesen, dass die beiden Hauptdarsteller des Münsteraner Tatorts eine Gehaltsaufbesserung von 100.000 Euro je Folge für angebracht halten. Das ist eine Steigerung von 100 Prozent. Und das, obwohl der WDR einen Sparkurs fährt. Da muss man sich weit von der Realität entfernt haben, wenn man eine solche Forderung stellt. Leider hat der im real existierenden Sozialismus aufgewachsene Schauspieler und Zonenschöngeist Jan Josef Liefers (Prof. Boerne) bis jetzt noch nicht kapiert, dass persönliche Gier und Armutsbekämpfung einfach nicht zusammen passen. Brechts Gedichtzeile: „Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich“, hat keine Spuren hinterlassen.
    Die Mitglieder der Gewerkschaft ver.di sind bestimmt vor Neid erblasst. Haben sie doch mit ihrem Slogan „ Wir sind es wert“ nur um ein paar Prozent mehr Gehalt gekämpft.

    • Das sehe ich ein wenig anders. Anderer Tatort Komissare – die Schauspieler – bekommen gleiche, bzw. höherer Gehälter. Münster sind die Quoten Könige. Wäre es nicht gerade dann fair, dass man nach Leistung bezahlt wird? Finde ich persönlich schon. Eine Forderung kann man stellen. Es wird sich zeigen, ob die beiden damit durch kommen. Vermutlich wird es einen Konsens geben. Das ist ganz normal. Ich stelle mal einen überzogenen Vergleich her. Bewusst extrem gewählt. Ein Johnny Depp, der ein Kassenmagnet ist, bekommt für eine Rolle mehr als ein Schauspieler Fritzchen Müller, den viel weniger kennen. Rentiert sich im Endeffekt, da viel mehr Geld eingespielt wird. Man kann diese Sparte nicht mit uns Otto Normal Bürgern vergleichen. Das wäre utopisch, auch wenn manche Schauspieler Gagen zuweilen schon fragwürdig anmuten. Übrigens, die 100.000,00 Euro bekommt eine Giselle Bündchen für ein Fotoshooting.

      • Sie sollten auch den unteren Teil des Kommentars lesen. Außerdem sollten sie bedenken, dass die Tatortschauspieler durch die Fernsehzwangsgebühr der Bürger bezahlt werden. Das heißt, passen sie jetzt gut auf, ich muss, ob ich will oder nicht, diese Einkommen mit bezahlen. Das halte ich für eine große Ungerechtigkeit und für einen klaren Verfassungsbruch, auch wenn das Verfassungsgericht anders geurteilt hat. Das müsste eigentlich den J.J. Liefers, der ja in einer Diktatur aufgewachsen ist, beunruhigen. Tut es aber nicht, er lebt ja gut davon.
        Die Menschen werden gezwungen etwas zu kaufen, was sie vielleicht gar nicht wollen. Das geht nun aber schon seit 1985 so, seit der Einführung des werbefinanzierten Fernsehens. Durch den künstlichen Wettbewerb gingen die Preise in die Höhe und heute drehen alle durch. Die amerikanische Frauenfußballnationalmannschaft forderte vor einer Woche die gleiche Bezahlung wie die Männer. Diese „verdienen“ viermal so viel. Woher denn das Geld bitte schon kommen sollte, war von diesen Damen nicht zu vernehmen und wahrscheinlich sogar scheißegal. Und auf die Idee, dass die Männer zu viel verdienen, sind sie erst recht nicht gekommen. Hier wird nicht nach Leistung bezahlt, sondern nach Schaumschlagen. Das ist nur in einem System möglich, in dem der Endverbraucher keine Einspruchsmöglichkeit hat. Oder können sie zu ihrem Chef gehen und sagen, die Kunden halten mich ja für so eine große Nummer, verdoppeln sie bitte mein Gehalt.
        Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander, 14% der Kinder leben in einem Haushalt der Hartz IV bezieht.
        Das Fernsehen hat sich zu einer riesigen Umverteilungsmaschine von unten nach oben entwickelt. Das muss aufhören.
        Unabhängig davon, ob ich einen Schauspieler gut oder schlecht finde. Und unabhängig davon, was ein Schauspieler oder Model in Amerika verdient. Amerika ist für mich kein Beispiel, denn es ist das Land , in dem Schaumschläger und Schwätzer gefeiert werden. Oberflächlichkeit ist Trump(f).

    • Nachtrag. Ich kann die Kritik durchaus verstehen. Wobei – im Zweifel für den Angeklagten – vermuten wir einfach mal, dass er damit auch gute Dinge tut. Dass der WDR das tut, bezweifle ich.

    • Und noch was vergessen. Ich werde alt. 🙂 Warum kürzt man dann nicht die Gehälter der Kölner Tatort Komissare – die deutlich mehr verdienen als die Münsteraner. Sie haben im Durchschnitt 3 Millionen weniger Zuschauer. Das wäre doch fair, wenn man sparen muss.

    • @Pluto:
      Wenn Sie sich die Mühe gemacht hätten, mal die Artikel nachzulesen, die genau auflisten, wie die Gehälter beim Tatort verteilt sind und wie vor allem das Münster-Team mit seinen sechs Hauptdarstellern dasteht, hätten Sie sich und uns diesen Post ersparen können.

      • Baggi, das sehe ich absolut genauso. Für mich ist es ein Gebot der Fairness, dass nach Leistung bezahlt wird. Anscheinend ist die Leistung sehr gut, denn sonst wären sie nicht die Quoten Könige. Da ist es mehr als fair, dass sie möchten, dass das Gehalt angepasst wird. Nichts gegen Köln. Ich mag die Kölner durchaus sehr gerne. Wie ich aber geschrieben habe, habe diese 3 Millionen Zuschauer weniger und verdienen mehr.

      • Und wenn sie sich die Mühe gemacht hätten, meinen Kommentar zu lesen, dann hätten sie auch verstanden worum es geht.

  27. Kommentar gelöscht

    Hallo Erwin,

    wir könnten auf deinen Text jetzt entsprechend antworten. Aber dazu ist uns der Tag zu schade, und so tief möchten wir außerdem nicht sinken.
    Deshalb belassen wir es bei dem üblichen Hinweis, dass Texte, die beleidigend sind, hier nicht geduldet werden und wir sie löschen.

    MfG
    Das Team der Fanseite

  28. Ihren Auftritt als Gerichtsmediziner finde ich nur peinlich. Würde es mal im Comedy-Bereich versuchen. Sehe diese Krimis mit Ihne schon lange nicht mehr an.
    Mit freundlichen Grüssen
    J. H. aus K.

    • Schön, dass Geschmäcker so verschieden sind. Und noch schöner wäre es gewesen, wenn Sie sich die Mühe gemacht hätten, nur ganz kurz die Infos zu dieser Feedback-Seite zu lesen. Da Sie das aber nicht getan haben, kopiere ich Ihnen die wichtigste Aussage mal hierher:
      „Das Feedback bezieht sich auf unsere Seite! Wir sind eine autorisierte Fanseite, nicht die Webpräsenz von Jan Josef Liefers. Wer Jan oder der Band etwas mitteilen möchte, hat bei Facebook die besseren Chancen.“

  29. Das neue Album ist absolut genial gelungen, vielen Dank für die schönen Texte und Melodien. Alles Gute weiterhin in viel Erfolg, Gesundheit und weiter viel Freude bei der Musik – die erreicht die Menschen, mich zumindest. Radio Doria weiter soooo.

  30. Die Seite ist sehr gut aufgebaut, gefällt mir gut

  31. Soeben den Song „Jeder meiner Fehler“ auf WDR 2 gehört. Unglaublich gut u. gefühlvoll. Bin sonst nicht der Freund der deutschen Musik, aber der Song hat mich geflasht. Ganz ganz großes Kino, herzlichen Glückwunsch. Gruss Steffen Moersch

  32. Der neue Tatort als KUnst ist cooller als keine Kunst. Ich habe vor dem Cineplex ein Kunst werk gemalt mit Starßenreide nähmlich der Text lautet 15 Jahre Tatort aus Münster. Dann habe ich vor lägerer zeit ein Text geschrieben,der Lautet.
    15 Jahre Münster Tatort
    Es hat beim Jahrtausend welches begonnen zu mindesten fast.
    Seit 2002 gibt es für uns den Münster Tatort.
    Dieser Tatort ist was besonders.
    Hat Humor und Tod verbunden.
    Und ist kein gegen Satz die sich immer Streiten.
    Nein Danke nicht beim Münster Tatort.
    Der Münster Tatort hat Veilcht auch was mit uns getan.
    Es hat was wie auch Götz Greoge.
    Er hat auch viel verändert wie auch der Münster Tatort.
    Das Leben hat sich verändert.
    Den Münster Tatort gibt es schon seit 15 Jahren.
    15 Jahre lang wo viel passiert ist.
    Eine Folge ist zum Beispiel Summ,Summ oder der Hammer und mehr.
    Herzlichen Glückwunsch zu 15 Jahre Tatort in Münster.
    von:S.R

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s