Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Foto: M. Winter


13 Kommentare

Willkommen auf der offiziellen Fanseite von Jan Josef Liefers

Er ist Schauspieler, Musiker, Buchautor, Regisseur und noch sehr viel mehr. Hinter dem Namen Jan Josef Liefers verbirgt sich weit mehr als ein egozentrischer Professor Boerne. All diesen verschiedenen Facetten ist diese Seite gewidmet.

Wir bieten in strukturierter Form umfangreiche Informationen über aktuelle und vergangene Projekte, Pressestimmen und ergänzende Rezensionen des Autorenteams, die auch unterschiedlich ausfallen können, denn jede von uns hat andere Vorlieben und Ansichten.

Jan hat diese Fanseite offiziell autorisiert, er selber schreibt hier aber nicht. Seine Webpräsenz ist auf Facebook. Diese Seite ist von Fans für Fans – und sie ist nur so lebendig wie ihre Besucher. Feedback, Kommentare und Diskussionen sind also ausdrücklich erwünscht. Lasst uns eine lebendige Community aufbauen :)

Viel Spaß beim Stöbern!

janjosefliefers-fanseite.com goes TV


Hinterlasse einen Kommentar

Pets (2016)

Inhalt:

Der niedliche Hund Max (Jan Josef Liefers) lebt mit seinem Frauchen in einem New Yorker Apartment und verbringt den Großteil seiner Tage damit, sehnsüchtig auf die Rückkehr seines Menschen zu warten. Damit Max nicht immer so allein ist, bringt Frauchen eines Tages einen Zweithund mit nach Hause: Duke (Dietmar Bär).

Doch diesen findet Max unglaublich ätzend und will ihn so schnell wie möglich wieder loswerden. Als aber beide von einem Hundefänger entführt werden, müssen sie nicht nur zusammenhalten, sondern auch die Tiere aus der Nachbarschaft zu ihrer Befreiung mobilisieren: Zwergspitz-Dame Gidget (Jella Haase), das durchgeknallte Kaninchen Snowball (Fahri Yardim), Mops Mel (Mario Barth), Katzendame Chloe (Martina Hill) und viele mehr…
[Quelle: Filmstarts.de]


 


Links:

 


Hinterlasse einen Kommentar

Radio Doria mit Anna Loos zu Gast in der Jungen Garde in Dresden

Ein Heimspiel von Jan Josef Liefers mit RADIO DORIA in Dresden klang an sich schon verlockend und war Grund genug für einen Kurztrip in die schöne Stadt an der Elbe. Als dann bekannt wurde, dass Anna Loos mit von der Partie sein würde, stieg die Vorfreude auf das Konzert in der Jungen Garde umso mehr. Auch das Wetter hatte ein Einsehen und der Himmel hielt seine Schleusen an jenem Abend geschlossen.

Vor der Bühne waren noch einige Stuhlreihen aufgestellt worden, die aber schon nach wenigen Liedern nicht mehr benötigt wurden. Das Publikum ließ sich von dem bestens aufgelegten Jan und der Band mitziehen und drängte zielstrebend Richtung Bühne. Stimmung pur.

Bei „Unbeschreiblich“ betrat Anna Loos die Bühne und die Beiden vollendeten diesen wunderbaren Song gemeinsam. Gänsehaut. Es folgte mit „Erinnert“ ein traumhaftes Duett. Anna Loos hatte Ritchie Barton mitgebracht und er löste für eine Weile Gunter am Piano ab. Anna und Jan teilten heitere und absolut berührende Anekdoten mit dem Publikum, bevor Anna ihren Song „Deine Stärken“ für ihren Janni sang, der sie dabei auf der Gitarre begleitete.

Da war dann langsam der Punkt erreicht, wo einem die Superlative ausgehen, um solch absolute perfekte Momente zu beschreiben. Zum Ende des Konzerts gab es noch so einen zutiefst emotionalen Gänsehautmoment, als Anna für Jan den Song „Jack’s Baby“ sang.

Es war ein absolutes Highlight, wie dieses einfach nur sympathische Paar gemeinsam die Bühne rockte bzw. einfühlsam verzauberte. DANKE Anna & Jan, dass ihr diese Momente mit uns geteilt habt und natürlich auch DANKE an die RADIOS, die so selbstverständlich dem Ganzen den musikalischen Rahmen gaben.

Das ist schon etwas verrückt, wie sich in gut 2,5 Stunden ein Lächeln im Gesicht manifestiert, dass noch lange bleibt, einfach weil der Abend so schön war. Vielleicht vergisst man das nicht benötigte Sitzkissen, weil man immer noch verzaubert ist von der Stimmung und der Perfektheit des Moments. Und das alles, während an anderen Orten der Welt so unfassbare Dinge geschehen. Aber vielleicht brauchen wir gerade darum solche Momente genauso wie „gute Nachrichten“ mehr denn je zuvor.

Foto: Jan Josef Liefers auf FB

Jan hat auf Facebook den Blick aufs Publikum geteilt, eine beeindruckende und begeisterte Kulisse.

Vielen herzlichen Dank an Franzis Ka, die uns ihre Fotos überlassen hat. Das ist total lieb und wir zeigen sie hier gerne.

Wir wollen schließlich – wie immer – auch Bilder für sich sprechen lassen.


Hinterlasse einen Kommentar

Inselleuchten 2016 mit Radio Doria

Franzis Ka und Thessa König waren so lieb und haben uns einige Fotos vom RADIO DORIA Konzert beim Inselleuchten 2016 in Marienwerder überlassen, die wir Euch auf keinen Fall vorenthalten wollen.

Ein herzliches Dankeschön dafür:-)


Hinterlasse einen Kommentar

Der 4. Münsteraner Krimi-Cup – Sonne satt und viel prominente Hilfe für die NCL-Stiftung

Krimi-Cup 2016 (1) Zum mittlerweile vierten Mal fand eine tolle Aktion für den guten Zweck statt: der Münsteraner Krimi-Cup.

Wie in jedem der vergangenen Jahre haben sich viele prominente und begeisterte Golfer getroffen, um gemeinsam zuerst auf einem schönen Galaabend und am Folgetag bei einem interessanten Golfturmier viel Geld für die NCL-Stiftung zu sammeln.

Jan Josef Liefers und Werner Schulze-Erdel, langjährige Botschafter der Stiftung und die Initiatoren des Krimi-Cups, haben gewohnt amüsant durch die gesamte Veranstaltung geführt und natürlich auch selber wieder den Schläger für den guten Zweck geschwungen.

Die NCL-Stiftung unterstützt die Erforschung der tückischen und tödlichen Kinderdemenz, für die es immer noch kein Heilmittel gibt. Nähere Infos dazu findet ihr auch hier bei uns.

Wir durften Galaabend und Golfturnier miterleben und haben nicht nur schöne Fotos, sondern sogar einen Sonnenbrand mit nach Hause gebracht – waren wir doch auf Regen eingestellt und nicht darauf, dass es das Wetter so gut mit uns allen meinen würde.😀

  • Unmengen an Fotos zu Galaabend und Turnier findet ihr auf der offiziellen Krimi-Cup-Seite
  • Einen Artikel mit Galerie zum Galaabend findet ihr hier
  • Einen Artikel zum Golfturnier findet ihr hier

Und nun viel Spaß mit unseren Fotos dieses schönen Tages!


Hinterlasse einen Kommentar

Radio Doria in der Stiftsruine

Stiftsruine CoverWenn das Konzert einer Band binnen kürzester Zeit ausverkauft ist und auch für das spontan arrangierte Zusatzkonzert viel zu schnell keine Karten mehr zu haben sind, dann sind die Erwartungen groß.

Wir haben schon das ein oder andere Konzert von Radio Doria genießen dürfen, aber hier passte wirklich alles. Die Stiftsruine in Bad Hersfeld ist eine absolut perfekte und wundervolle Location und das Drumherum war wirklich toll sowie liebevoll organisiert. Das Wetter meinte es einfach gut mit den Gästen und die wiederum ließen sich nur allzu gern von der bestens aufgelegten Band satte zwei Stunden in die Welt der „freien Stimme der Schlaflosigkeit“ entführen. Es dauerte nur wenige Lieder, bis es kaum einen mehr auf den Sitzen hielt. Gute Stimmung, Begeisterung und lauter fröhliche Menschen im alten Gemäuer.

Kamen viele Gäste aus reiner Neugier, Prof. Boerne einmal singen zu sehen und zu hören, gingen diese in der Überzahl sicher als neue Fans von Radio Doria. Nicht wenige werden zu Wiederholungstätern werden. Eine davon ist bestimmt die nette Frau an der Rezeption unseres Hotels. Beim Auschecken fragte sie, ob wir einen angenehmen Aufenthalt in Bad Hersfeld hatten und ob wir gar das Konzert in der Stiftsruine besucht hätten. Das konnten wir mit einem Nicken bestätigen. Sie erzählte, dass sie auch da gewesen wäre, wegen Tatort Münster und so. Dass es ihr sehr gut gefallen hat, musste sie nicht extra betonen. Das Leuchten in ihren Augen sprach für sich.😀 Und das mit Recht, diese Band muss man einfach live erleben und genießen.

Die hoch gesteckten Erwartungen waren damit sicher mehr als erfüllt.

Es ist schwer, einen Abend, der einfach gelungen war, in Worte zu fassen. Entsprechend fiel auch das Fazit der „Radios“ selbst aus: „Hammer, keine weiteren Worte nötig…“ Dem können wir uns uneingeschränkt anschließen. Alternativ würde uns noch „Unbeschreiblich“ einfallen😉

Statt vieler Worte lassen wir – eigentlich wie so oft – lieber Bilder sprechen. Die gäbe es aber nicht ohne die klasse Unterstützung des Teams der Festspiele in Bad Hersfeld, insbesondere der Pressesprecherin Frau Rumpf sowie Herrn Lohmann und Herrn Mandt von Festspiele in Concert. Wir sagen von Herzen DANKE, dass wir dieses außergewöhnliche Konzert mit der Kamera begleiten durften und geben einen dicken Daumen hoch.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Fundstück der Woche 21/2016

image_775655497_cAnlässlich des Jubiläumsheftes zur 200. Ausgabe der GQ gab es auch ein Video mit Szenen der Fotoshotings, die im Heft veröffentlicht wurden. Unter anderem Anna Loos und Jan Josef Liefers. Ihr seht sie bei 0:54min bis 0:57min.

Viel Spaß damit, ein schönes Wochenende und nicht vergessen: Heute Abend kommt der Deutsche Filmpreis, moderiert von Jan Josef Liefers. Die ARD sendet um 22:00 Uhr!

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 112 Followern an