Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Geister

Hinterlasse einen Kommentar

So von Weitem
Könnt man meinen
Du und Ich
Wären schwarz und weiß
Das Gegenteil
Könnt‘ wohl kaum größer sein,

Und hör ich
Dann andere reden
Nein so
Kann man doch nicht leben
Fall ich
Fast selber darauf rein

Sind aus der
Ferne wie das Chaos
Sind ein
Puzzle ungelöst
Doch ich seh‘
Schon jetzt das schönste Bild

Wir sind wie die Gezeiten
Die nur sinken um zu steigen
Und ich weiß wir werden bleiben

Refrain
Denn wo Geister sich scheiden
Fang wir erst an
Wo Wege sich teilen
Komm‘ wir zusammen
Ganz egal wo das ist
Wie weit raus du dich traust
Da triffst du mich auch
Da bin ich doch auch

Denn wo Geister sich scheiden
Fang‘ wir erst an
Immer wenn wir uns teilen
Komm‘ wir zusammen

Wir sind niemals dasselbe
und doch immer eins
Ganz egal wohin wir treiben
Du und ich wir werden bleiben

Du und ich wir werden bleiben

Für die einen ist es gelb
Für die anderen ist es blau
Für uns ein Sonnenuntergang den wir
uns zeigen

Für manche viel zu grell
viel zu laut und zu speziell
Für un der Grund um überhaupt zu
bleiben

Refrain

Autor: Mara_Thoni

"Life begins at the end of your comfort zone."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s