Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Jahresabschlusskonzert im Hamburger Kampnagel

2 Kommentare

Das letzte Konzert des Jahres von Radio Doria stand auf dem Kalender und das Fanseitenteam wollte natürlich dabei sein. Wir hatten allerdings auch eine Mission. Von unserer Fanseite aus wollen wir die wunderbare Trilogie „Mara und der Freuerbringer“ zu Weihnachten verlosen. Allerdings soll es ein besonderes Bücher-Set werden. Und so hatten wir bereits den Autor Tommy Krappweis dafür gewinnen können, uns die Bücher zu signieren. Sie sollten nun zudem noch den Pfotenabdruck von Jan bekommen, denn er spielt in dem im Frühjahr startenden Kinofilm die Rolle des Professor Weissinger. Diese somit ganz besonderen Unikate werden hoffentlich pünktlich zu Weihnachten unter dem Tannenbaum unseres glücklichen Gewinners  landen. Die Verlosung findet Ihr hier.

Obwohl Jans Zeitplan an diesem Tage echt dicht gedrängt war (das Konzert begann schon um 19 Uhr und nicht wie sonst um 20 Uhr), hat er sich die Zeit zum Signieren genommen. Als er am Hamburger Kampnagel aus dem Taxi gestiegen ist, hat er uns aus Hamburgs klirrender Kälte ins Warme dirigiert und zwischen Soundcheck und Konzertbeginn alle drei Bände signiert sowie mit einem weihnachtlichen Tannenbaum versehen. An dieser Stelle noch einmal einen ganz herzlichen Dank dafür. Das wissen wir sehr zu schätzen.

Nach erfolgreich erfüllter Mission stand einem wunderbaren Konzertabend nichts mehr im Wege. Und weil die Jungs von Radio Doria wieder einmal unglaublich gut drauf waren, wurde es erneut ein unvergesslicher Abend.

Wie schon beim Konzert im Kölner Gloria war ich auch dieses Mal von dem ersten Song des Abends „Wo gehst Du hin?“ total begeistert und ergriffen. Das Stück spielt Jan solo und begleitet sich auf der Gitarre, nachdem er – einem Straßenmusiker gleich – mit dem Gitarrenkoffer in der Hand die Bühne betreten hat. Eingängiger Rhythmus und ein tiefgründiger Text, der viele Fragen aufwirft. Gefällt mir wirklich ausgesprochen gut.

Für mich ganz neu war zudem eine kleine Zaubersession. Es gibt doch wirklich nichts, was der Jan nicht kann *lol*.

Schön finde ich auch, dass alle Musiker wieder die Gelegenheit haben, sich gegen Ende des Konzerts mit einem Solo vorzustellen.

Liebe Leute von Radio Doria, vielen Dank für die tollen Konzerte 2014, die wir mit Euch erleben durften. Jedes für sich war ein Highlight. Wir wünschen Euch eine schöne Weihnachtszeit, lasst es Euch gut gehen. Wir sind gespannt, womit Ihr uns 2015 überraschen werdet. Die Liste mit den Konzertterminen für das nächste Jahr füllt sich bereits, da gibt es ja bestimmt die Gelegenheit für das ein oder andere Wiedersehen 🙂

Mit der Zugfahrt nach Hamburg und zurück war es ein sehr, sehr langer Tag, aber die ganze Aktion hat sich in jeder Hinsicht gelohnt. Wie immer sagt ein Bild mehr als alle Worte, darum hier noch einige Eindrücke des Abends:

Ganz tolle Fotos hat auch Mona Wagner gemacht. Ihr findet sie in ihrem FB-Album Photography by RaMona. Schaut doch mal vorbei!

Autor: Mara_Thoni

"Life begins at the end of your comfort zone."

2 Kommentare zu “Jahresabschlusskonzert im Hamburger Kampnagel

  1. Danke Daniela, ich kann mich dir nur voll und ganz anschließen. Was für ein schöner (zwischendurch saukalter 😉 Tag, was für ein tolles Abschlusskonzert.
    Ich habe über das Jahr hinweg ja selber das eine oder andere mit dir zusammen erlebt und finde vor allem schön, dass die Band nie stehenbleibt, sondern sich immer wieder ein Stück weit neu erfindet, den Ablauf ändert, neue Ideen hat. Es bleibt lebendig, es macht Spaß. Immer wieder aufs Neue. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s